5-9-07 Mittwoch - Im Matrix in Bochum     

Scheinbar kann ich Bochum nie korrekt aussprechen. Diese Stadt wurde in ungefähr fünf andere Städte hineingesetzt. Alle hier sind sehr gastfreundlich und nett. Das Matrix ist ein künstlerisch sehr wertvoller Club, denn irgendein Typ hat viel Zeit darauf verwendet, ihn richtig cool zu gestalten, aber die drei Treppen runter zur Bühne kotzen einen wirklich an.
Der Tontechniker ist sehr nett, aber gegen das Echo in diesem Betontunnel kann auch er nicht viel tun. Paul fragt während des Soundchecks, ob er mehr Hall auf seinen Bass kriegen kann, und der Soundtyp ist für einen Moment völlig verwirrt. Das ist der schräge amerikanische Humor, und ich lache noch für Stunden deswegen in mich hinein. Tinker hat heute abend auch den lustigsten Mikrophoncheck der ganzen Tour. Die Show ist nicht sonderlich gut besucht, aber es ist Mittwoch, und das kleine Publikum ist sehr lebhaft, und es macht viel Spaß, mit den Leuten nach dem Konzert zu reden.

Der Club namens Matrix ist sehr stimmungsvoll und hält in jeder Ecke neue und tolle visuelle Eindrücke bereit.

<<Zurück   |   Vorwärts >>

www.jefjamdesign.com